Bafög Zuschüsse zur Krankenversicherung

Taschen leer
Freunde
Beratung
Sich informieren

Die finanzielle (Kranken-)Spritze

Das Bafög soll dem Studierenden helfen, während der Studienzeit seinen Lebensunterhalt zu finanzieren. Dazu gehört natürlich die Krankenversicherung und die wird auch entsprechend bezuschusst.

Wer als Studierender Anspruch auf das Bundesausbildungsförderungsgesetzes (Bafög) hat und sich selbst krankenversichern muss – also selbst Beiträge zu seiner Krankenversicherung zahlt – der hat Anspruch auf einen Zuschuss zu seiner Ausbildungsförderung. In § 13 a des Bundesausbildungsförderungsgesetzes sind die Regelungen zum Kranken- und Pflegeversicherungszuschlag gesetzlich festgeschrieben.

Wie hoch ist der Zuschuss zum Bafög bei der Krankenversicherung?

Die Zuschüsse für die Krankenversicherung und Pflegeversicherung werdeb zum Wintersemester 2016 erhöht und betragen dann:

71 € Zuschuss für die Krankenversicherung 
+ 15 € Zuschuss für die Pflegeversicherung
= insgesamt 86 € Bafög Zuschuss im Monat.

Damit werden fast die gesamten Kosten der studentischen GKV abgedeckt, die sich ab dem Wintersemester 2016 auf 66,33 € für die Krankenversicherung und auf 15,25 € (für kinderlose Studenten ab 23 Jahre 16,87 €) für die Pflegeversicherung belaufen.

Gibt es extra Bafög Zuschüsse zur privaten Krankenversicherung?

Nein, gibt es nicht. Wer eine private Kranken-Vollversicherung hat, bekommt ebenfalls nur die oben erwähnten Bafög Zuschüsse zur Krankenversicherung, auch wenn die monatlichen Kosten für die Krankenversicherung eigentlich höher sind. Da die medizinische Grundversorgung über die gesetzliche studentische Krankenversicherung abgedeckt wird, die für jeden Studierenden zugänglich ist, können die Mehrkosten für eine private Krankenversicherung als nicht notwendiger Luxus angesehen werden.

Wer eine zusätzliche private Teilversicherung abgeschlossen hat – beispielsweise um eine bessere Behandlung bei einem Krankenhausaufenthalt zu bekommen – kann im Einzelfall bis zu 9/10 der Kosten, höchstens aber den oben genannten Zuschuss, mit Hilfe des Bafög finanzieren.

Wie bekomme ich den Zuschuss zum Bafög für die Krankenversicherung?

Der Zuschuss zur Kranken- und Pflegeversicherung wird nicht automatisch ausgezahlt, sondern muss extra beantragt werden. Die entsprechenden Formulare gibt es beispielsweise auf der Homepage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zum Download [link: http://www.das-neue-bafoeg.de/de/305.php] oder bei den zuständigen Studentenwerken.

Was, wenn ich sowieso schon den Bafög-Höchstsatz bekomme?

Im Höchstsatz des Bafögs, ist der Zuschuss zur Kranken- und Pflegeversicherung bereits enthalten. Der Zuschuss zu Krankenversicherung wird als nicht zusätzlich zum Höchstsatz hinzugerechnet. Zurzeit liegt der Höchstsatz für Studierende an einer höheren Fachhochschule oder einer Hochschule bei 670 € im Monat.

Jetzt alle Studenten-Krankenversicherungen kostenlos vergleichen